Operative Behandlung der Hüfte

Die Hüftarthroskopie hat sich in den letzten Jahren als gutes Verfahren in der Behandlung von verschiedenen Hüfterkrankungen etabliert. Mittels der Hüftarthroskopie können z.B. freie Gelenkkörper, Labrumrisse, Knorpelschäden oder das Impingementsyndrom der Hüfte operiert werden. Auch der beginnende Gelenkverschleiß kann Indikation sein.

  • Hüftarthroskopie (Knorpel-Chirurgie, Lamrumrefixation, Impingementsyndrom)